Turncamp ein voller Erfolg

27 Kinder und Jugendliche waren in der Dietzenbacher Philipp-Fenn-Halle eingetroffen, um eine Woche lang ihrem Lieblingssport nachzugehen: Turnen, turnen, turnen. Denn Turnen ist spitze; da sind sich auch die Kids einig. Außerdem wurde vor Ort auch gemeinsam übernachtet. Die Sportler kamen nicht nur aus der näheren Region, sondern auch überregional.
Täglich wurde intensiv trainiert, An den meisten Tagen zwei oder sogar drei mal. Natürlich durfte dabei – allen Zielen zum Trotz – der Spaß nicht zu kurz kommen. So gab es auch einen Ausflug ins Dietzenbacher Schwimmbad, eine gemeinsame Fledermaus- und Glühwürmchen-Wanderung,sowie ein Kinoabend.
Alle Aktiven waren gekommen, um sich in ihrem Sport zu verbessern und so hatte jeder seine eigenen (Geräte-)Wünsche, an denen er Fortschritte machen wollte. Die acht- bis sechzehnjährigen waren dabei sehr engagiert bei der Sache und waren hoch motiviert. So wurden auch wirklich neue Dinge dazu gelernt.
Bürgermeister Jürgen Rogg übernahm die Schirmherrschaft und überzeugte sich von dem Können der Kids selbst. Am letzten Tag gab es eine Präsentation mit einem gemeinsamen Auftritt. Neben Herrn Rogg bildeten auch die Eltern der Kids das Publikum und klatschten viel Beifall. Anschließend konnte jeder an den Geräten seinen Eltern die gemachten Fortschritte zeigen.
Natürlich waren auch die Trainer sehr fleißig am Werk, die mit viel Freude mit den Sportlern arbeiteten und ebenfalls das Ziel verfolgten, dass Neues dazu gelernt wird.
Ein großer Dank gilt den vielen Unterstützern und Sponsoren. Zu den Sponsoren zählten EDIE, die Concordia Stiftung sowie Edeka Richter.